Handschriftliches Protokoll vom 15.04.2012

Nicht die Schönheit, sondern die Mühe zählt!